• DJK Bexbach

C1-Jugend Ungeschlagen zur Meisterschaft

Am vergangenen Samstag spielte die C-Jugend der SG Bexbach im letzten Spiel der Saison 2021/22 gegen die Mannschaft von der JFG Höcherberg um die Meisterschaft in der Gruppe 1 im Ostsaarkreis. Das Team um die beiden Cheftrainer Thomas Reinhardt und Marc Hetterich hatte sich in der Woche zuvor beim SV Furpach nach einem starken Comeback in der zweiten Halbzeit mit 3:2 (1:2) durchgesetzt und somit in eine gute Ausgangslage gebracht, um im letzten Spiel vor heimischer Kulisse bei eigenem Punktgewinn alles klarzumachen.

Den Spielern war zu Beginn des Spiels die Nervosität deutlich anzumerken, denn es waren eine Menge Zuschauer zum alten Schlammweiher gekommen, um die Mannschaft anzufeuern – eine ungewohnte und deshalb nicht ganz einfache Situation im Jugendfußball. Schließlich legten die Jungs der C-Jugend aber ihre Nervosität ab und kamen immer besser ins Spiel und zu immer mehr Torabschlüssen. Trotzdem dauerte es bis zur zweiten Halbzeit, ehe Spielführer Georg Schmidt seine Mannschaft mit einem sehenswerten Fallrückzieher in Führung brachte. Nur knapp zehn Minuten später legte Laith Al Omar mit dem 2:0 nach und sorgte somit für die Vorentscheidung in einer mittlerweile einseitigen Partie, in der das ersatzgeschwächte Team aus Höcherberg nicht mehr viel entgegenzusetzen hatte. Um ca. 17:50 Uhr war es dann endlich so weit. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel ab und der Jubel von Spielern, Trainern, Eltern und den weiteren zahlreichen Zuschauern kannte keine Grenzen mehr. Vor Ort war auch der Kreisjugendleiter des Ostsaarkreises Patrick Wyss, der dem siegreichen Team kurz darauf auf dem Platz den Meisterschaftspokal überreichte. Die Pokalübergabe wurde mit reichlich Konfetti, blau-gelbem Rauch und einer ordentlichen Bierdusche für die beiden Meistertrainer zelebriert. Anschließend gab es noch ein großes Grillfest am Sportheim, zu dem auch die gegnerische Mannschaft eingeladen war. Gefeiert wurde bis spät in die Nacht.


Die C-Jugend der SG Bexbach krönte mit der Meisterschaft eine tolle Saison, in der man zunächst den Aufstieg in die Bezirksliga knapp verpasst hatte und schließlich in der Gruppe 1 antreten musste. Dort spielte man zuerst in einer 12er-Gruppe einmal gegen jede andere Mannschaft, bevor im Mai nun die Top-6 dieser Gruppe den Meistertitel ausspielten. In allen 16 Partien blieb die Meistermannschaft ungeschlagen und entschied auch die direkten Duelle gegen die stärksten Verfolger Furpach und Blickweiler, je zweimal in harten und umkämpften Begegnungen für sich. Zu erwähnten ist außerdem, dass auch die zweite Mannschaft der SG Bexbach die Saison als Tabellenführer beendet hat. Hier wurde in einer C7 - Pflichtfreundschaftsrunde gespielt, weshalb es keinen offiziellen Meistertitel gab. Doch auch die C2 spielte einen tollen Fußball, verlor von 14 Spielen nur zwei und steht am Ende ebenfalls ganz oben und hatte daher allen Grund mitzufeiern. Dementsprechend ist der Meistertitel der verdiente Lohn für eine großartige Leistung der gesamten Bexbacher C-Jugend.



39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen