top of page
  • ralfkrewer

DJK Bundeshallenmeisterschaft 2023 der E-Junioren in Darmstadt

Den Abschluss der diesjährigen DJK-Bundeshallenmeisterschaften machte die E-Jugend am 21. und 22. Januar. Ausrichter war auch hier wie bereits bei der D-Jugend die befreundete DJK Darmstadt und gespielt wurde wieder in der Böllenfalltorhalle.

Die Anreise am frühen Samstagmorgen gestaltete sich diesmal aufgrund des Schneetreibens allerdings etwas schwieriger und man erreichte den Spielort gut eine Stunde später als in der Woche zuvor. Da die E1 das Eröffnungsspiel um 10:00 Uhr gegen die E1 der DJK Schwarz-Weiß Griesheim hatte, war es nach der Ankunft um 09:20 Uhr etwas stressig und die Spielvorbereitung eher suboptimal. Entsprechend starteten unsere Jungs auch etwas schläfrig in die Partie und lagen schnell mit 0:2 zurück. Dann wurden sie immer besser, blieben jedoch glücklos im Abschluss und so blieb es am Ende bei diesem Ergebnis. In den darauffolgenden Spielen konnte sich die E1 immer mehr steigern, wobei das Glück im Abschluss leider weiterhin ausblieb. Nach zwei Siegen gegen Ommerborn-Sand 1 und Darmstadt 1 und zwei weiteren Niederlagen gegen Schifferstadt 1 und Bad Homburg 1 lag man am Ende des ersten Turniertages mit sechs Zählern auf Platz vier der Gruppe A. Die E1 konnte leider keines ihrer ersten fünf Gruppenspiele gewinnen und rangierte auf dem letzten Platz der Gruppe B. Ein schönes Highlight für alle Kids war zusätzlich ein Besuch einiger Profis vom Zweitligisten Darmstadt 98, die im Zuge eines Testspiels im Stadion nebenan waren und kurz in die Halle kamen, um den strahlenden Jungs und Mädels für gemeinsame Fotos und Autogramme zur Verfügung zu stehen.

Nach dem Ende des ersten Turniertages ging es ins Sportheim der DJK Darmstadt, wo man auch in dieser Woche übernachten durfte. Hier wurde der restliche Abend bei einigen Kaltgetränken, Pizza und Kissenschlachten verbracht, ehe gegen 24 Uhr Ruhe einkehrte, schließlich stand noch ein weiterer langer Turniertag bevor.

Dieser startete am Sonntagmorgen mit den letzten Gruppenspielen. Die E1 kam in ihrem letzten Gruppenspiel trotz klarer Überlegenheit, aber aufgrund erneut schlechter Chancenverwertung nicht über ein 0:0 gegen Nüsttal 1 hinaus. Da Nüsttal später noch mit 2:1 in letzter Sekunde gegen den Tabellenletzten Ommerborn-Sand gewann, rutschte man auf Platz fünf ab und musste im Platzierungsspiel um Platz neun gegen die E2 des Gastgebers aus Darmstadt ran. Die E2 blieb auch im letzten Gruppenspiel gegen Bad Homburg 2 sieglos und bestritt dann als Tabellenletzter das Spiel um den 13. Platz gegen Ommerborn-Sand 1. Auch hier mussten sich unsere Jungs trotz eines tapferen Kampfes mit 1:3 geschlagen geben und beendeten das Turnier wie schon die D2 eine Woche zuvor auf dem letzten Platz. Die E1 verlor ihr Platzierungsspiel sehr bitter im Siebenmeterschießen, nachdem man zuvor, zur Verzweiflung aller Beteiligten, erneut eine Reihe ausgezeichneter Torchancen ausgelassen hatte und landete somit auf dem 10. Platz. Turniersieger wurde am Ende die E1 der DJK Schwarz-Weiß Griesheim, die ein starkes Finale gegen Schifferstadt 2 spielte und verdient mit 5:1 gewann. Teil dieses zweiten Turniertages war außerdem auch wieder ein kurzer geistlicher Impuls, bei dem allen Spieler*innen ihre Wichtigkeit für das Team und das Vereinsleben verdeutlicht und an den Teamgedanken sowie den Fair-Play Gedanken appelliert wurde.

Nach der Siegerehrung ging es für unsere beiden Teams mit ihren Betreuer*innen gegen 16 Uhr zurück in Richtung Saarland. Bei deutlich leichterer Fahrt und nach einem Zwischenstopp im Mc Donalds traf man gegen 19 Uhr zuhause ein, wo wohl alle sehr müde, aber glücklich und mit tollen Erinnerungen früh ins Bett fielen.







Fotos: DJK Bexbach e.V.



Fotos / Video: DJK Bexbach e.V.

78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page